Erleben, was verbindet. Erleben, was verbindet.

sFTP, WebDAV und SSH

Dateien auf den Speicherplatz Ihrer Homepage hochladen, bearbeiten oder ändern? Da gibt es viele Wege. Der einfachste, weil direkt im Browser und ohne Konfiguration nutzbar, ist sicherlich der Dateimanager. Und ganz sicher nicht immer der zielführende. Die weiteren Zugriffsmöglichkeiten werden hier erläutert.

sFTP

Dateien in Ihren Homepage-Speicher hochladen oder Dateien löschen: Das ist die Grundfunktion eines sFTP-Zugangs. Der sFTP-Zugriff auf Ihre Homepage erfolgt immer über sicheres FTP (sFTP). Die Dateien werden also verschlüsselt übertragen.

Für eine sFTP Verbindung werden immer folgende Informationen benötigt:

  • Server-Adresse / Host: hosting.telekom.de
  • Benutzername: Die vollständige E-Mail-Adresse - bitte vollständig kleinschreiben. Die E-Mail-Adresse darf weder Punkt noch Unterstriche enthalten
  • Kennwort: Ihr FTP-Passwort
  • Ordner: /home/www/public_html
  • Port: 22

SSH

Wenn Sie sich per SSH auf den Server Ihrer Homepage verbinden, können Sie dort direkt Änderungen durchführen. Linux-Kenntnisse vorausgesetzt.
Per SSH verbinden Sie sich mit denselben Daten wie für sFTP.

WebDAV

WebDAV ist eine gute Alternative zu sFTP. Vor allem dann, wenn in Ihrem Netzwerk der Port 22 für sFTP gesperrt ist. WebDAV verwendet den Port 443, genau wie jede per HTTPS erreichbare Webseite. WebDAV bietet zusätzliche den Komfort, dass der Speicherplatz Ihrer Homepage als Laufwerk in Ihr lokales System eingebunden werden kann. Für eine WebDAV-Verbindung benötigen Sie:

  • Server-Adresse: ihrstammname.dav.telekom.de
  • Benutzername: dav Passwort: Das von Ihnen vergebene WebDAV-Passwort.