Erleben, was verbindet. Erleben, was verbindet.

Tracking-Code im Homepage Designer einfügen


Sie haben Ihre Internetseite mit dem Homepage Designer erstellt? Sie möchten gerne genauere Informationen zu den Besuchern Ihrer Internetseite? Mit Analyse-Tool, wie z.B. Google Analytics, eTracker oder auch Piwik können Sie erfahren wie viele Besucher wann welche Ihrer Seiten aufgerufen haben. Darüber hinaus können Sie erfahren, wo die Besucher hergekommen sind und wo diese hingehen. Und noch vieles mehr.

Hintergrundinformationen:

Das Tool Piwik bieten wir Ihnen als kostenlose Schnellinstallation ab der Homepage M bzw. Homepage Basic an. Wenn Sie Piwik verwenden, bleiben alle Daten bei Ihnen gespeichert. Daher können Sie sicherstellen, dass keine Dritten auf die Daten zugreifen. Wie Sie Piwik installieren ist hier beschrieben.

Damit das Analyse-Tool Ihrer Wahl Daten über die Besucher sammeln kann, müssen Sie den Tracking-Code des jeweiligen Tools in die Homepage einbinden:

  1. Dazu gehen Sie in den Homepage Designer.
  2. Klicken Sie auf das Zahnrad.
  3. Wählen Sie SEO aus.
  4. Tragen Sie hier rechts unter "Tracking-Code" den Tracking-Code ein.

Nach dem nächsten Veröffentlichen der Seite ist der Tracking-Code aktiv.

Wie Sie den Tracking-Code bei Piwik finden, haben wir Ihnen unter hier beschrieben. Bei Google Analytics gehen Sie wie folgt vor. Wählen Sie sich in Ihren Account bei Google Analytics (https://analytics.google.com/analytics) ein.

  1. Wechseln Sie auf "Verwaltung".
  2. Falls noch nicht vorhanden richten Sie hier ein Konto (jede Domain ist ein Konto) ein.
  3. Anschließend wählen Sie unter "Proberty" die "Tracking-Informationen" aus und gehen dann auf "Tracking-Code".

Unter Website-Tracking wird der Tracking-Code angezeigt.