Erleben, was verbindet. Erleben, was verbindet.

Individuelle Serverkonfigurationen über die httpd.conf


Abhängig vom gewählten Produkt (siehe Leistungsmerkmale) können Sie Einfluss auf die Konfiguration Ihres Webservers nehmen.

Wichtig:

  • Einstellungen, die Sicherheit und Stabilität der Plattform negativ beeinflussen, können nicht vorgenommen werden.
  • Verwenden Sie den Homepage Designer greifen einige Einstellungen nicht.
  • Es kann einige Zeit dauern bis eine neue httpd.conf bzw. Änderungen in der Datei auf dem Server wirksam werden.

Dazu verbinden Sie sich per FTP oder den Dateimanager. Legen Sie im Homepageverzeichnis (/home/www/) einen Ordner mit dem Namen "etc" an. Wenn Sie es richtig machen sieht das so aus: 

In diesen Ordner legen Sie eine Datei mit dem Namen httpd.conf. Jetzt können Sie diese Datei mit Inhalten befüllen. Hier einige Beispiele, was Sie damit konfigurieren können:

Natürlich ist noch mehr möglich. Weitere Informationen finden Sie zum Beispiel in der Dokumentation der Server Software Apache 2.4 (https://httpd.apache.org/docs/2.4/de/).

Tipp: Möchten Sie bei einer Änderung nicht warten bis diese aktiv ist, können Sie den Vorgang beschleunigen, indem Sie im Homepage Center die PHP Version ändern und zurückändern oder über SSH die aktuelle Konfiguration mit dem Befehl apachectl reload laden.