DNS-Einträge

"Das DNS funktioniert ähnlich wie eine Telefonauskunft. Der Benutzer kennt die Domain (den für Menschen merkbaren Namen eines Rechners im Internet) zum Beispiel example.org. Diese sendet er als Anfrage in das Internet. Die URL wird dann dort vom DNS in die zugehörige IP-Adresse (die Anschlussnummer im Internet) umgewandelt"

(Zitat Wikipedia)

  • Fehler beim Ändern der DNS-Records führen zur Nichterreichbarkeit Ihrer Domain. 
  • Die DNS-Records SOA und NS können nicht geändert werden.
  • Der TTL ist mit 84600 Sekunden fest eingestellt und kann nicht geändert werden.

Was ist ein DNS-Record?

Eine Domain wird für verschiedene Dienste genutzt. Über eine Domain werden Internetseiten aufgerufen oder E-Mails empfangen. Über die DNS-Records werden die Zieladressen für die unterschiedlichen Dienste festgelegt.

Bei wechen Produkten lassen sich die DNS-Records ändern?

Bei allen kostenpflichtigen Homepage-Produkten. (siehe homepagecenter.telekom.de/index.php).

Welche Records können angelegt oder geändert werden? Was bedeuten diese Records?

  • A / AAAA - Der A-Record (IPv4) und der AAAA-Record (IPv6) definieren, unter welcher IP-Adresse der Web-Server einer Domain zu finden ist. Damit Nutzer sowohl im IPv4- als auch im IPv6-Netz die gleichen Inhalte sehen, müssen A- und AAAA-Record auf den gleichen Server verweisen.
  • MX / MX null - Der MX-Record definiert, über welchen Server E-Mails an diese Domain gesandt werden können. Will man sicherstellen, das über eine Domain keinerlei Mails empfangen werden können, setzt man den Eintrag MX null.
  • CNAME - Wenn eine Domain auf einen anderen Server umgeleitet werden soll, für diesen Server aber keine IP-Adresse zur Verfügung steht, nutzt man einen CNAME-Recod. Der CNAME überschreibt A, AAAA und MX-Records.
  • DNAME - Wenn eine Domain und alle Subdomains auf einen anderen Server umgeleitet werden soll, für diesen Server aber keine IP-Adresse zur Verfügung steht, nutzt man einen DNAME-Record. Der CNAME überschreibt A, AAAA und MX-Records.
  • SRV -  teilt über den DNS-Server mit, ob über eine Domain besondere Dienste zur Verfüfung gestellt werden, siehe https://de.wikipedia.org/wiki/SRV_Resource_Record,
  • TXT - ein Frei definierbarer Eintrag. Wird häufig verwendet wenn externe Dienste eine Authentfizierung durchführen möchten.

Was ist ein Präfix?

Der Präfix erzeugt eine Subdomain. Gängige Präfixe sind z. B. www oder mail.

Was ist ein TTL? 

Der TTL (Time to live) beschreibt einen Zeitraum, in dem die abgerufene Information gültig ist. Das bedeutet: Wenn eine Maschine vom DNS die Information erhalten hat, dass Ihre Domain unter der IP-Adresse 80.150.6.143 zu erreichen ist, wird diese Maschine erst nach Ablauf des TTL abfragen, ob sich etwas an diesem Zustand geändert hat.

Die Änderung des TTL würde lediglich für die nächste Abfrage gelten. Die Reduzierung des TTLs beschleunigt also nicht die aktuelle Änderung des DNS-Records.Ein niedriger TTL sorgt für mehr Last im Netz, da häufiger abgefragt werden muss, ob eine Information noch gültig ist.

Wo lassen sich die DNS-Records ändern? 

Im Homepage Center (homepagecenter.telekom.de) auf "Einrichten & Verwalten / Domains" wechseln.

  1. Eine Domain auswählen.
  2. Den Menü-Button anklicken.
  3. Die DNS-Administration anklicken.

 

  1. Jetzt unter  "Type" klicken und die Sortierung nach Art der Records von A-Z vornehmen.
  2. Den gewünschten Record auswählen.
  3. Auf "Record bearbeiten" klicken.

Wenn der A-Record geändert wird, muss auch der AAAA-Record geändert oder gelöscht werden. Ansonsten kommt es beim Aufruf der Adresse zu unterschiedlichen Ergebnissen.

  1. Das neue Ziel eintragen
  2. Durch einen Klick auf "Bestätigen" speichern.

Wie läßt sich ein neuer DNS-Records einrichten? 

Im Homepage Center (homepagecenter.telekom.de) auf "Einrichten & Verwalten / Domains" wechseln.

  1. Eine Domain auswählen.
  2. Den Menü-Button anklicken.
  3. Die DNS-Administration anklicken.

Hier auf "Neuer Record" klicken und den gewünschten Typen auswählen. Anschließend die Eingabefelder befüllen und mit "Bestätigen" abspeichern.