Verwendung von htaccess und htpasswd



Mit Hilfe der Datei htaccess kann man den Apache-Webserver in seiner Konfiguration beeinflussen. So ist es darüber zum Beispiel möglich, eigene Fehlerseiten zu generieren oder in einem Content Managment System lesbare URLs zu erzeugen (z.B. Permalinks in Wordpress). Allerdings birgt die Nutzung von htaccess auch ein gewisses Gefahren-Potential, weswegen man dieses unterbunden hat.

Eine häufig genutzte Funktion von htaccess ist das Schützen eines Verzeichnisses mit Benutzername und Passwort (WWW-Authenticate). Wir haben diese Funktionalität adaptiert. Sie können eine Datei .access anlegen und in dieser Benutzername und Passwort für den Zugriff auf das Verzeichnis eintragen (Vorgangsweise analog zur Datei ".htaccess").