E-Mails kommen nicht an

Abhängig davon, ob Sie gar keine E-Mails empfangen oder nur einzelne Mails Ihr Postfach nicht erreichen, gibt es unterschiedliche Lösungsansätze.

Es kommen gar keine E-Mails an

Wenn Sie gar keine Nachrichten empfangen können, prüfen Sie bitte folgende Punkte:

  • Postfach voll: Ihr Postfach ist voll, wenn

    • 80 000 Mails im Postfach liegen 
    • Sie den Speicherplatz Ihres Postfaches überschritten haben (1 GB bei Standardpostfächern / 15 GB Premium und Mitarbeiter-Postfächer)

Den belegten Speicherplatz können Sie im z. B. im Business Webmail (business-webmail.de ganz unten rechts) prüfen.

In diesem Fall räumen Sie bitte Ihr Postfach auf. Leeren Sie den Papierkorb und löschen andere nicht mehr notwendige Nachrichten.

  • Weiterleitung: Sie haben die Möglichkeit, Ihre E-Mail-Adresse auf jede beliebige Adresse weiterzuleiten. Je nach Einstellung gehen dann keine Nachrichten in Ihr Postfach ein. Prüfen Sie daher bitte im Homepagecenter unter "Einrichten & Verwalten / E-Mail" die Weiterleitungsoptionen für die betroffene E-Mail-Adresse.
  • Eigener Mailserver: Wenn Sie einen eigenen Mailserver nutzen, und dazu die MX-Einträge(siehe https://homepagecenter.telekom.de/index.php?id=718) Ihrer Domains auf diesen Server umgestellt haben, ist Ihnen dort vll ein Fehler unterlaufen? Vielleicht ist Ihr Mailserver nicht erreichbar? Wenden Sie sich ggf. an den Support Ihres E-Mail-Service. Wir können Ihnen an dieser Stelle leider nicht weiterhelfen.
  • E-Mail-Programm: Wenn Sie Ihre E-Mails mit Outlook, Thunderbird, einem anderen E-Mail-Programm oder über einen POP3-Konnektor abrufen, prüfen Sie bitte, ob es eine Fehlermeldung gibt. Haben Sie unter Umständen das E-Mail Passwort für Ihr Postfach geändert? Prüfen Sie bitte, ob Sie sich im Business Webmail anmelden können und ob dort die Nachrichten zu sehen sind.

Einzelne E-Mails kommen nicht an

Wenn Sie grundsätzlich E-Mails empfangen können, aber von einigen Absendern keine Nachrichten erhalten, prüfen Sie bitte folgende Punkte:

Haben Sie viel E-Mail-Verkehr mit dem Ausland? Dann empfehlen wir die Einstellungen "als Spam makiert und im Posteingang belassen" oder "in einem speziellen Ordner abgelegt" auszuwählen. Dann können Sie von Zeit zu Zeit selber prüfen, ob an Sie gesendete Nachrichten falsch deklariert wurden.

Auch das von Ihnen verwendete E-Mail Programm (Outlook, Thunderbird, Exchange-Server) kann eigene Filtereinstellungen haben.