Eingebundenes Widget funktioniert nicht oder wird nicht korrekt dargestellt

Mit dem Widget-Modul erhalten Sie die Möglichkeit, beliebigen Quellcode auf Ihrer durch den Homepage Creator erstellten Internetseite einzubinden. Dadurch können z.B. auch Inhalte von Dritt-Anbietern auf Ihrer Seite angezeigt werden.

 

 

Bitte beachten Sie, dass Sie den Quelltext innerhalb eines Widgets eigenverantwortlich einfügen und die Telekom für diese Inhalte weder Support noch Haftung übernehmen kann.

Dennoch einige Hinweise:

  • Widgets werden in der Regel als Frame in die Homepage eingebunden. Dazu wird der HTML-Tag <iframe> verwendet. Weitere Infos dazu unter de.selfhtml.org/html/frames/eingebettete.htm.

  • Enthält ein Widget ein Formular (z.B. PayPal-Spende) und dieses Formular kann nicht abgesendet werden, wird es helfen, den Quelltext des Widgets so anzupassen, dass der User nach dem Absenden des Formulars auf eine neue Seite geführt wird. Dazu finden Sie im Quelltext eine Zeile: <form action="https://einlink.de/ziel" method="post"> und diese können Sie wie folgt anpassen:

    • Variante 1 für das Laden im selben Tab/Fenster: <form action="https://einlink.de/ziel" method="post" target="_top">

    • Variante 2 für das Laden in einem neuen Tab/Fenster: <form action="https://einlink.de/ziel" method="post" target="_blank">

  • Werden die Inhalte nicht vollständig angezeigt und abgeschnitten, dann liegt das häufig an der eingestellten Größe des iFrames. Diese wird durch die Eigenschaften "width" und "height" also Breite und Höhe festgelegt. Diese Werte werden nicht durch das Ziehen des Rahmens vom Widget beeinflusst. Ist der Rahmen also kleiner als der iFrame oder ist der iFrame kleiner als der importierte Content, dann kommt es unter Umständen zu der fehlerhaften Darstellung. In diesem Fall kann man den Rahmen des Widgets so groß ziehen wie möglich und ggf. die Größen-Angaben des iFrames anpassen. Weitere Informationen zu den Größenangaben unter de.selfhtml.org/css/eigenschaften/positionierung.htm.

  • Der eingebundene Quelltext eines Widgets befindet sich nach dem Veröffentlichen im Quellcode Iher Homepage. Daraus ergibt sich, dass alle Elemente der Homepage (andere Widgets, die Navigation, Fusszeile, Bilder, andere Module) durchaus Einfluss auf das Widgets selbst nehmen können. Daher empfehlen wir, das Widget im Fehlerfall ausserhalb des Creators zu testen, in dem Sie den Quelltext in einen Editor (z.B. Notepad) kopieren und als HTML-Datei abspeichern (z.B. test.html). Anschließend öffnen Sie die Datei im Browser. Wird das Widget hier Fehlerfrei dargestellt, tritt offensichtlich eine Wechselwirkung mit dem Homepage Creator auf. In dem Fall benötigen wir folgende Angaben für eine Analyse:

    • Betroffene Homepage
    • Auf welcher Unterseite, an welcher Stelle soll das Widget eingefügt werden? Bitte den Fehler beschreiben. Gerne den Fehler mit  einem Screenshot verdeutlichen
    • Bitte übermitteln Sie uns auch den im Widget verwendeten Quelltext