Erleben, was verbindet. Erleben, was verbindet.

Aufteilung von eingehenden E-Mails nach Domains


Wenn Sie im Homepage Center eine E-Mail-Adresse eingerichtet haben, dann ist diese automatisch über alle von Ihnen registrierten Domains erreichbar.

Beispiel: Sie haben die Domain mustermann.de und mustermann.com registriert und eine E-Mail-Adresse "moritz" angelegt. Daraus ergeben sich die Adressen moritz@mustermann.de und moritz@mustermann.com. Beide E-Mail-Adressen werden über einen gemeinsamen Posteingang abgerufen. Es handelt sich um ein Postfach.

Möchten Sie die Mails in unterschiedlichen Eingängen gibt es zwei Lösungsansätze:

  • In Ordner filtern - Wenn Sie Ihre E-Mails über das Business Webmail oder mit einem E-Mail-Programm per IMAP abrufen, können die Mails nach Empfänger sortiert werden. Diese Variante kann genutzt werden, wenn es lediglich um eine optische Trennung der Mails geht. Sollen unterschiedliche Bearbeiter auf das Postfach zugreifen und dürfen diese die Mails der anderen nicht sehen oder sollen die Mails per POP3 abgerufen werden, kann diese Variante nicht genutzt werden.

    Um die Mails nach Empfänger sortieren zu lassen, gehen Sie ins Business Webmail. Wählen Sie hier oben links die Schaltfläche "Einstellungen" und dort "Ordner" aus. Geben Sie einen eindeutigen Ordnernamen an (z.B. mustermann-com). Wiederholen Sie das bitte für jede Domain, die Sie aufteilen möchten.



    Anschließend gehen Sie mit dem entsprechendem Postfach ins Homepage Center auf "E-Mail + Benutzer / Postfach verwalten". Unter "Postfach-Einstellungen" finden Sie die "Filterregeln" (1).



    Klicken Sie auf den "Stift" (2) und "+ Filter anlegen", befüllen Sie jetzt die vorhandenen Eingabefelder. Wichtig ist hier, dass bei "Bedingung" die Optionen "Empfänger" und "enthält" auswählt ist. In das Eingabefeld geben Sie die entsprechende E-Mail-Adresse ein (z.B. moritz@mustermann.com). Unter "E-Mail verschieben in" wählen Sie den zuvor erstellten Ordner aus (z.B. mustermann-com). Anschließend auf "Übernehmen", um die Einstellung zu speichern.



    Wiederholen Sie die Schritte für jede Domain, die Sie trennen möchten.

    Haben Sie noch andere Filter eingerichtet, dann achten Sie darauf, dass immer die oben in der Liste stehenden Filter zuerst greifen. Das heißt, ist eine Mail bereits durch den ersten Filter sortiert, kann sie nicht mehr durch den nächsten Filter sortiert werden. Die Filterung nach der Domain sollte also an erster Stelle stehen.
     
  • Domain übertragen - Ist eine vollständige Trennung des Postfaches erforderlich, besteht die Möglichkeit, ein weiteres Homepage-Produkt anzumelden und die entsprechende Domain per KK-Antrag zu übertragen. Anschließend kann dort die gewünschte E-Mail-Adresse mit einem eigenen Postfach einrichtet werden.

    Eine Übersicht der infrage kommenden Homepage-Produkte finden Sie hier.

    Weitere Informationen zum internen Umzug der Domain finden Sie hier.