Erleben, was verbindet. Erleben, was verbindet.

Umlaute und Sonderzeichen werden nicht korrekt dargestellt


Werden bei der Ausgabe Ihrer Homepage Umlaute und andere Sonderzeichen (äüöß) nicht korrekt dargestellt, gibt es Probleme mit der Kodierung. Die Standardkodierung der MySQL-Datenbank und des Apache Webservers ist UTF-8. 

Achten Sie daher darauf das Ihre Dateien ebenfalls in UTF-8 kodiert sind.

  • Tritt das beschriebene Fehlerbild auf, ändern Sie über einen Editor Ihrer Wahl alle Dateien auf Ihrem Server auf UTF-8.


     
  • Tritt der Fehler auch bei Abfragen aus der MySQL-Datenbank auf, setzen Sie mit folgendem Befehl auch hier die korrekte Kodierung ein.

mysql_set_charset('utf8',$link);
  • Ggf. haben Sie auch im Quelltext Ihrer Homepage eine Kodierung festgelegt. Auch diese sollte UTF-8 sein.

<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8" />
  • Auf unserer Plattform ist der Standardwert "default_charset = UTF-8" gesetzt. Was dazu führt, dass bei Verwendung des Wertes "default_charset = ISO-8859-1" die Umlaute nicht korrekt dargestellt werden.

    Um die aufwändige Anpassung der Kodierung in der Webseite erstmal zu vermeiden, kann man über die .user.ini die Standardcodierung mit folgendem Eintrag setzen.

default_charset = ISO-8859-1