Fehler beim Aufbau einer Datenbankverbindung

Sie haben eine Homepage mit Wordpress bei der Telekom? Sie rufen Ihren Blog auf und erhalten die Meldung "Fehler beim Aufbau einer Datenbankverbindung"?

Häufige Ursache ist hier, dass im WordPress nicht die korrekten Daten zur Datenbankanbindung angegeben sind (vielleicht haben Sie das MySQL-Passwort geändert?). Rein theoretisch kann auch die Datenbank serverseitig ausgefallen sein. In diesem Fall müssten Sie keine Änderungen vornehmen. Dieser Fehler wird von uns schnellstmöglich behoben.
Oft sind aber falsche hinterlegte Daten der Grund für die Fehlermeldung.

Prüfen Sie daher bitte Ihre WordPress-Konfiguration. Greifen Sie per FTP oder über den Dateimanager auf Ihren Webspace zu. Öffnen Sie das Verzeichnis, in dem Sie WordPress installiert haben. Hier finden Sie eine Datei "wp-config.php". Im Dateimanager klicken Sie hinter dieser Datei auf das Stift-Symbol, und Sie können die Datei bearbeiten.

Hier suchen Sie die folgenden "MySQL settings":

  • DB_NAME (Datenbankname, beginnt mit HTO...)
  • DB_USER (Benutzername, identisch mit dem Datenbanknamen)
  • DB_PASSWORT (Ihr MySQL-Passwort)
  • DB_HOST (Serveradresse, immer "mysql5.service")

 

Vergleichen Sie die Angaben mit denen im Homepage Center unter "Einrichten & Verwalten / MySQL-Datenbank":

Ist Ihnen das MySQL-Passwort nicht bekannt, wählen Sie die entsprechende Datenbank im Homepagecenter aus und klicken dann auf "Passwort ändern". Dort können Sie ein neues Passwort vergeben und dieses anschließend in die WP-Config eintragen.