Rechtliche Beratung durch die Telekom

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Telekom Ihnen keine rechtliche Beratung bezüglich des Inhalts auf Ihrer Homepage liefern kann. In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (telekom.de/agb) für die Homepages ist unter Punkt  4 ff. beschrieben, was eine missbräuchliche Nutzung des Produktes darstellt.

Auzug:
"...dürfen keine Informationen mit rechts- oder sittenwidrigen Inhalten übermittelt oder in das Internet eingestellt werden und es darf nicht auf solche Informationen hingewiesen werden. Dazu zählen vor allem Informationen, die im Sinne der §§ 130, 130a und 131 StGB der Volksverhetzung dienen, zu Straftaten anleiten oder Gewalt verherrlichen oder verharmlosen, sexuell anstößig sind, im Sinne des § 184 StGB pornografisch sind, geeignet sind, Kinder oder Jugendliche sittlich schwer zu gefährden oder in ihrem Wohl zu beeinträchtigen oder das Ansehen der Telekom schädigen können. Die Bestimmungen des Jugendmedienstaatsvertrages und des Jugendschutzgesetzes sind zu beachten."