Erleben, was verbindet. Erleben, was verbindet.

Bilder werden verdreht angezeigt


Bilder liegen auf der Seite oder stehen auf dem Kopf? Dann kann der Homepage Designer die korrekte Ausrichtung des Bildes nicht erkennen. In dem Fall hilft es, die Ausrichtung des Bildes über eine Bildbearbeitung neu zu setzen.

Das geht in Windows ganz einfach über die App Fotos.

Dann unten "Kopie speichern" anklicken und der Datei einen neuen Namen geben. Anschließend die neue Datei in den Designer hochladen. Fertig.

Natürlich kann das auch mit GIMP, Photoshop, XNView oder einer Foto-App auf dem Smartphone erledigt werden. Je nach Anwendung, muss das Bild dabei einmal hin und her gedreht werden, bevor es erneut gespeichert wird.