Cronjobs

Mit Cronjobs können Sie Dinge automatisieren.

Beispiele:

  • tägliche Sicherung der Datenbank
  • automatisierter Mailversand
  • Wartungsdienste starten

Cronjobs können Sie im Homepagecenter unter Einrichten & Verwalten / Cronjob anlegen und bearbeiten.

Egal ob Sie über erstellen einen neuen Cronjob einrichten oder einen vorhandenen Cronjob bearbeiten wird Ihnen folgende Eingabemaske angezeigt:

  • Cronjob-Name: Ein frei wählbarer Begriff
  • Cronjob-Skript: Alle befehle die Sie per SSH verwenden können, können Sie hier auch direkt eintragen, z. B. zum Sichern der Datenbank mysqldump -h MySQL Server -u Benutzername -pPasswort Datenbankname > safe.sql. Sie können hier aber auch eine Datei auf Ihrem Webspace eintragen z.B ihrdomain.de/wp-cron.php
  • Ausführungssequenz: der Interval in dem der Job ausgeführt werden soll. Über benutzerdefiniert können Sie auch speziellere Sequenzen konfigurieren.

Nach einem Klick auf Speichern sehen Sie dann eine Übersicht der vorhandenen Cronjobs und welchen Status diese haben.

Hier können Sie die Jobs dann löschen oder deaktivieren. Bei Bedarf können Sie einen Job hier auch sofort ausführen.

Hinweise:

  • Der Cronjob ruft eine Datei auf, dann wird aktuell immer der Status nicht erfolgreich ausgeführt angezeigt.
  • Wird ein Cronjob über ausführen direkt gestartet, wird der Zeitstempel unter "letzte Ausführung" nicht aktualisiert. Beim direkten Ausführen wird der Befehl ausgeführt, aber nicht der "eigentliche" Cronjob. Daher wird der Zeitstempel nicht zurückgegeben.
  • Die Verfügbarkeit von Cronjobs ist abhängig vom gebuchten Produkt, siehe Leistungsmerkmale.