Nextcloud

Hinweis für Websharenutzer: Nextcloud ist die gute Alternative zu Webshare. Nach dem Wechsel auf unsere neue Plattform stellen Sie bitte auf Nextcloud um, wenn Sie bisher Webshare genutzt haben.

Mit Nextcloud haben Sie Ihren eigenen Cloudspeicher mit vielfältigen Möglichkeiten und Erweiterungen. So gibt es Apps, die Ihnen erlauben, von Ihrem Smartphone auf die Cloud zuzugreifen und natürlich können Sie auch Ihre Dateien mit anderen teilen.

Die aktuelle Version von Nextcloud (16.x) erfordert mindestens PHP 7.1 . Dies steht auf unserer Plattform aktuell noch nicht zur Verfügung. Wir empfehlen daher, die Installation der Version 15.x  die noch bis zum Dezember 2019 mit Sicherheitsupdates gepflegt wird. Aus diesem Grund sollte auch kein Update auf Nextcloud 16.x durchgeführt werden.

Nextcloud Installation & Konfiguration:

  1. Aktivieren Sie für Ihre Homepage httaccess.
  2. Laden Sie das Installationsskript hier herunter (mit rechter Maustaste anklicken und Ziel speichern unter...)
  3. Benennen Sie die Datei von setup-nextcloud.txt_ in setup-nextcloud.php um.
  4. Verbinden Sie sich per FTP.
  5. Laden Sie das Installationsskript in den Ordner pubilc_html
  6. Rufen Sie das Skript im Browser auf (ihredomain.de/setup-nextcloud.php).
  7. Sie können ein Verzeichnis angeben, in welchem die Installation durchgeführt wird. Voreingestellt ist "nextcloud".

  8. Nach dem die Installation abgeschlossen ist (Nextcloud ist now installed) beginnt mit einem Klick auf "Next" die Konfiguration.
  9. Benutzername und Passwort können Sie frei vergeben. Das Datenverzeichnis müssen Sie nicht ändern. Die Einstellung für die Datenbank muss auf "MySQL/MariaDB" stehen. Die Angaben für die Datenbank finden Sie im HomepageCenter unter "Einrichten & Verwalten / MySQL-Datenbank".

  10. Nach einem Klick auf "Installation abschließen" werden alle relevanten Einträge in der Datenbank erzeugt. Anschließend werden Sie auf die Startseite Ihrer Nextcloud-Installation geleitet.

Nutzung von Nextcloud:
Die Möglichkeiten mit Nextcloud sind vielfälltig. Aber Elementar ist das Hochladen und Teilen von Dateien.

  1. Über das Plus-Symbol laden Sie neue Dateien hoch
  2. Über das Vernetzungssysmbol können Sie Freigaben erstellen und Ihre Dateien teilen.
  3. Mit einem Klick auf den Dateinamen wird diese, wenn möglich, direkt geöffnet.

In der Cloud finden Sie auch ein Handbuch, das Ihnen alle Funktionen erklärt. Und auf https://nextcloud.com/de/install/ finden sich Anwendungen für Ihr Smartphone und PC, so wie viele sinnvolle Erweiterungen.

Daten aus WebShare:
Um Dateien aus Ihrer WebShare-Installation zu "retten", verbinden Sie sich bitte per FTP und wechseln in "public_html/webshare/filesharing/data". Laden Sie hier die Dateien herunter und anschließend über das Interface von Nextcloud wieder hoch.

Den Ordner Webshare und alle Unterordner können Sie anschließend natürlich löschen.