Reverse DNS Eintrag für feste IP-Adresse am DeutschlandLAN einrichten

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie den Reverse DNS Eintrag konfigurieren können.

Wichtig: Damit Sie Ihre Domain als Reverse DNS Eintrag für Ihre IP-Adresse eintragen können, muss die Domain bereits auf Ihre IP-Adresse (MX, A oder AAAA-Record) verweisen. 

Wechseln Sie in das Kundencenter (https://kundencenter.telekom.de). Nach erfolgreichem Login, scrollen Sie runter zu den "weiteren Einstellungen".  

  1. Klicken Sie hinter Reverse DNS Eintrag auf den Stift.
  2. Scrollen Sie runter bis "Reverse Mapping anlegen" und wählen hier das gewünschte Protokoll IPv4 oder IPv6 aus.
  3. Tragen Sie Ihre Domain unter "Hostname" ein. 
  4. Bestätigen Sie Eingaben mit "Reverse DNS aktivieren". 

Wiederholen Sie die Schritte ggf. für weitere genutzte IP-Protokolle.